Neue Broschüre: APQ als ideales Instrument bei einer teilweisen Anerkennung

[28.09.17] 

Der Großteil aller Anerkennungsverfahren ergibt eine volle Gleichwertigkeit. Doch was tun, wenn zu einer vollen Anerkennung noch einige Kompetenzen und Fähigkeiten im Vergleich zum deutschen Referenzberuf fehlen? So ergibt im Handwerk etwa ein Vierteil der jährlichen Anerkennungsverfahren eine teilweise Gleichwertigkeit. Die Broschüre „Handwerkliches Können nutzen!“ stellt die Anpassungsqualifizierung als ideales Instrument für diese zugewanderten Fachkräfte mit ausländischem Berufsabschluss vor. Das unbürokratische und praxisnahe Angebot der Handwerkskammern Hamburg und Mannheim im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung“ beinhaltet verschiedene Bausteine der Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kann auch in anderen Branchen als Vorbild dienen.

 

Die Broschüre steht zum Download bereit unter Publikationen für Institutionen

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit